Siemens Beschwerdebrief

Schreibe einen witzigen und völlig übertriebenen Beschwerdebrief an Siemens, in dem du erläuterst, was alles beim Aufbauen und Anschließen der Waschmaschine schief gelaufen ist.

Sehr geehrte Damen und Herren von Siemens,

Ich muss sagen, dass ich in meinem Leben noch nie so enttäuscht war wie nach dem Aufbau und Anschluss meiner neuen Waschmaschine von Ihnen. Ich dachte, es wäre eine einfache Aufgabe, aber es war, als ob ich versucht hätte, die Pyramiden von Gizeh mit bloßen Händen zu errichten.

Ich begann den Aufbau mit Zuversicht und Tatendrang, aber schon bald wurde mir klar, dass das Handbuch in einer fremden Sprache geschrieben war. Ich dachte, es wäre Chinesisch, aber es stellte sich heraus, dass es Kryptisch war. Ich versuchte, es mit Google Translator zu übersetzen, aber das Ergebnis war ein Regenbogen aus Worten, die keinen Sinn ergaben.

Als ich schließlich soweit war, dass ich die Waschmaschine anschließen konnte, hatte ich das Gefühl, dass ich einen Abschluss in Quantenphysik benötige, um die Schritte zu verstehen. Ich habe mehrere Minuten damit verbracht, herauszufinden, welcher Stecker in welche Buchse gehört und war mir nicht sicher, ob ich am Ende alles richtig angeschlossen hatte. Ich hatte Angst, dass ich eine Weltkatastrophe auslösen würde, wenn ich etwas falsch gemacht hatte.

Nachdem ich schließlich alles angeschlossen hatte, startete ich den ersten Waschgang und dachte, dass alles in Ordnung sei. Leider bemerkte ich jedoch, dass die Waschmaschine anfing zu tanzen, als hätte sie zu viel Kaffee getrunken. Ich musste schnell eingreifen, um einen Tsunami in meiner Wohnung zu verhindern.

Ich bin mir sicher, dass Sie verstehen, dass ich nicht glücklich darüber bin, dass ich so viele Probleme hatte und ich erwarte eine angemessene Lösung von Ihnen. Vielleicht eine kostenlose Fortbildung in Ingenieurswissenschaften für mich oder einen persönlichen Ingenieur, der mir beim nächsten Mal hilft.

Mit freundlichen Grüßen,
[Name]


Beitrag veröffentlicht

in

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert